Herzlich willkommen auf der Internetseite der Reichenberg-Schule Reichelsheim

Die Hühner sind los...

  AG Werken

           April 2017

Vom 19.06.-24.06.2017 findet unsere Projektwoche statt.

Über fleißige Helfer, Unterstützer, Projektleiter,... würden wir uns sehr freuen.

               Zeit? Lust? Interesse?

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung, ob an einzelnen Tagen oder für einzelne Stunden.

Wiesenausflug der Klasse 3b

20.04.2017

Besuch des Mini- Mathematikums in Michelstadt

   Weitere Bilder...

 

Besuch bei der ESOC    von Ildaz und Lara 3b

Am 30.03.2017 waren wir Astro-AG  Kinder mit Herrn Volpp und Frau Hartmann bei der ESOC. Wir durften ...

 

  FRÜHLING an der Reichenberg-Schule

Freitag 31.03.2017

Osterausflug der Klasse 1b zur Familie Keil und ihren Alpakas

Bei strahlendem Sonnenschein machte sich die Klasse 1b auf um gemeinsam einen tollen Vormittag zu erleben. Ziel unseres Ausflugs waren die Odenwald Alpakas. So schöne Tiere...

Da waren die Augen aber groß, als Herr Keil uns ein Neugeborenes Alpakababy zeigte. So süß...                 

                                              Vielen Dank!

 

Weiter ging es auf den Spielplatz. Dort war doch tatsächlich der Osterhase für uns gehüpft und hat unsere selbstgebastelten Osterkörbchen gefüllt. Alle Körbchen wurden gefunden und unsere ersten Osterferien konnten beginnen.

Geschichten mit LEGO® education

 

Geburtstagspicknick im Garten (von Zoe und Leonie)

Die Zwillinge Lena und Benny haben heute Geburtstag. Die Mutter gibt beiden Geschenke. Benny bekommt ein Skelett und Lena zwei Zauberstäbe. Sie bringen ihre Geschenke zum Geschenketisch. Neben dem Geschenketisch finden die beiden eine große Kugel. Sie fragen sich, was in der Kugel ist. Sie nehmen die große Kugel heraus und öffnen sie. In der großen Kugel sind noch mehr Geschenke. Einen 100er Schein, zwei Kristalle, einen Koffer, eine Lupe, eine Taucherbrille, ein Fernglas, zwei Walky Talkys und eine Schatzkarte. Sie stecken die beiden Kristalle in Kristallhalter. Lena nimmt die Schatzkarte in die Hand. „Benny, wollen wir den Schatz finden?“, fragt Lena ihren Zwillingsbruder. „Ja“, erwidert dieser. Los geht’s. Benny holt den Rucksack und sie wandern los. Nun sind sie im Wald. Dort sehen sie viele Rehe und einen Fuchs. Auf einer Bank ruhen sie sich aus…  (Leider hat die Zeit für mehr nicht gereicht….)

 

Überfall auf das Juweliergeschäft (von Peter und Patric)

Es war ein schöner Tag im Schmuckgeschäft unseres Ortes. Der Wachtmeister überblickte noch einmal alles, ob es in Ordnung sei. Es wurde Nacht und auch der Wachtmeister ging nach Hause. Es war schon 12 Uhr nachts, als er zu Hause ankam. Sobald der Wachtmeister zuhause war, schlich eine schwarze Gestalt in das Juweliergeschäft. Der Dieb erblickte die zwei Kristalle und die wertvolle Krone. Gerade wollte er sich den Schatz unter den Nagel reißen, als  plötzlich eine riesige Keule und ein Netz auf ihn fielen. Der Dieb rannte mit Kopfschmerzen aus dem Geschäft. Ein Jogger entdeckte ihn und rief den Wachtmeister. So landete der Dieb im Knast.

Freitag 31.3.2017

In der 4. Stunde wurden die Gewinner unseres diesjährigen Vorlesewettbewerbes geehrt. Die Sieger haben ihr Können auch gleich unter Beweis gestellt und vorgelesen.

Ebenso wurden Antolinurkunden an unsere fleißigsten Leser verteilt.

Weitere Bilder...

Montag 20.03.2017

 

Seilspringprojekt der Deutschen Herzstiftung

 

Die Klasse 3a und die Klasse 3c hatten am Montag sehr viel Spaß und Freude an der Bewegung.

Sie haben so einige Sprungvariationen kennengelernt und die Reichenberghalle mit ihren Sprungseilen unsicher gemacht. 

Mittwoch, 15. März 2017

        Ausflug der Klasse 1b & 1c

Die ersten Sonnenstrahlen muss man einfach nutzen und einen Spaziergang machen. Die ertsen Frühblüher werden entdeckt und die beiden Klassen knüpfen erste Kontakte. Die ein oder andere Pause muss natürlich auch sein.

Geschafft

 

Nun gehen sie heim

die kleinen frohen Gesichter

lachen und schwatzen

von ihrem Sieg

dort oben auf der Bühne

vom Gang

auf dem Drahtseil reden sie

vom Lied

oder dem Ball

der sie aufnahm

groß und tückisch

und sie oben drauf

furchtbar einsam

oder der Leiter dann

zum Umfallen schrecklich schief.

Sieg und Applaus und Verbeugung

Theaterluft

so wunderbar

und draußen dann

die kühle Februarnacht

sie könnte nicht besser schmecken.

                                                                       10.02.2017

Ein verrückter Traum

WAU, da staunten die Kinder der Schule nicht schlecht. Sie durften heute bei der Gerneralprobe des Zirkusprojektes dabei sein.

Akrobaten, Clowns, Seiltänzer,... Es gab so Einiges zu sehen und zu bewundern.

Die Kinder der 3. Klassen haben das einfach nur SUPER gemacht!

Wir wünschen Ihnen für Ihre Vorstellung ein gutes Gelingen.

 

          

 

                   Weitere Bilder ...

31.01.2017

Expedition Bachlauf

Unsere "Bachbags" sind gepackt und die Expedition Bachlauf kann losgehen...

Die Schülerinnen und Schüler können mit  einfachen Methoden den Zustand des Fließgewässers untersuchen. Vornehmlich geht es um die Wertschätzung und die Erforschung des Lebensraums "Bach". 

Ausgestattet mit den Bachbags können die Kinder  z.B. die Wassergüte bestimmen, Pflanzen und Tiere am Bach beobachten, Skizzen des Bachbettes und oder der Umgebung anfertigen, einen Teil des Wasserkreislaufes kennen lernen und Vieles mehr.

Wir freuen uns darauf.

Dezember 2016

Vorweihnachtliche Bescherung für die Reichenberg-Schule

 

Wie jedes Jahr veranstaltete die Reichenberg-Schule am letzten Tag vor den Weihnachtsferien  eine kleine Feier in ihrer Turnhalle. Gedichte und Lieder wurden vorgetragen, aber der diesjährige Höhepunkt war die Überreichung einer großen Spende.

Das Reichelsheimer Ehepaar Gerd Mügge hatte dieses Jahr gemeinsam 

ihren 70. Geburtstag gefeiert. Die geladenen Gäste wurden gebeten von Geschenken abzusehen und stattdessen eine Geldspende für die Reichenberg-Schule zu geben. Es kam die große Summe von 1000€ zusammen.

Diese Spende überreichte das Ehepaar am Freitag vor versammelter Schulgemeinde. Herr Mügge erzählte den Kindern, dass er bereits in ihrer Schule seine Grundschuljahre verbracht hatte. Nach ihm seine Kinder , seine Enkel und Nichten und Neffen. Diese lange Verbundenheit mit der Schule sollte mit dieser Spende ihren Ausdruck finden.

„Was gibt es Wichtigeres als die Kinder.“

Die Klassensprecher der 4.Klassen bedankten sich für die Schulgemeinde für die großzügige Spende.

 

Die unabhängige Plattform Internet-ABC bietet Informationen über den sicheren Umgang mit dem Internet für Eltern, Pädagogen und Kinder.

 

Der Sammeldrache

Drachenstark punkten – der Umwelt zuliebe

Das Prinzip ist ganz einfach: Der Sammeldrache trägt gebrauchte Artikel zusammen – zum Beispiel Handys und leere Druckerpatronen – und sorgt für deren Wiederverwendung. Das schont wertvolle Ressourcen, die bei der Neuproduktion anfallen würden, und trägt so zum Umwelt- und Klimaschutz bei. 

Unsere Schule wird mit so genannten Grünen Umwelt-Punkten (GUPs) belohnt. Für die Punkte erhalten wir Prämien wie Sportgeräte, Lernmaterialien oder Spielzeug und sorgen somit selbst für die Verbesserung der eigenen Ausstattung und helfen der Umwelt.

Helft uns beim Sammeln und bringt Eure leeren Druckerpatronen, alte Handys mit in die Schule und ab damit in die Drachenbox.