Schuljahr 2015/2016

Schuljahr 2014/2015

20.07.2015

Projekttag "Energie"

3./4. Klassen

 

  • Klimawandel
  • erneuerbare Energien
  • Wir bauen einen Fingersolarkocher

Ehrungen

Die Gewinner des diesjährigen Lesewettbewerbs sind Jonas, Roxana und Silas.

Vor ihren 200 Schulkameraden begeisterten sie mit einer Geschichte vom „Frieder“.

Gebannte Zuhörer, schmunzelnde Pädagogen und ein tosender Applaus war der Lohn.

Neben dem Lesewettbewerb wurden bei der Schülervollversammlung die 44 Kinder des weltweiten Känguru Wettbewerbs ausgezeichnet. Beste Kängurusprünge wurden prämiert und mit 100 Punkten ein erster Platz in der Jahrgangsstufe 3.

 

Die Handballmannschaft wurde für ihren 3. Platz der Grundschulen im Odenwaldkreis geehrt.

30.06.-3.07.2015

Hurra Projektwoche!

In dieser Woche ist an unserer Schule ganz schön was los:

Hunde laufen in der Schule spazieren, Kinder auf Inliner machen den Schulhof unsicher, Fahrräder werden repariert und das Radfahren geschult. Der Schulhof wird immer bunter, das Spielehäuschen wird angemalt, Hüpfspiele entstehen und Mosaike werden gestaltet. Wenn sich jemand verletzen sollte ist unsere Projektgruppe Kinder helfen Kindern sofort zur Stelle. Das Schulhaus riecht nach leckeren Kartoffelgerichten und wenn man Glück hat begegnet einem ein Schmetterling. Spiele werden gespielt, der Wald ganz neu erlebt, Tonarbeiten hergestellt, Lego gebaut und das Wiehern eines Pferdes darf auch nicht fehlen.

                                                                               Einfach toll!

Projektwoche 2015

30.6.-4.7.2015

Samstag 4.7.2015

Projektpräsentation

Pressedienst Odenwaldkreis

Garten-AG der Reichenberg-Schule baut regionale Nutzpflanzen an – „Wertschätzung für Lebensmittel erlernen“

http://www.odenwaldkreis.de/index.php?id=681

                                                             6.Juni 2015

9.02.2015

Pädagogischer Tag

-Unsere Forscherwerkstatt-

 

Forschen, Erleben, Entdecken, Experimentieren, Staunen...

 

 

 

 

 

Frau Hartmann & Frau Plößer!

Neue Notenpulte für die Musiker


Jeder, der bisher vor einem Notenständer stand, kennt das Problem: Wie klappe ich den Notenständer richtig auf? Wie klappe ich ihn wieder richtig zusammen? Nicht selten passiert es, dass man sich den Finger klemmt oder ungewollt Teile verbiegt. Natürlich sind diese Ständer praktisch, wenn man viel unterwegs ist. Aber unsere Musiker nutzen ihre Instrumente zumeist in der Schule. Daher haben wir unsere bisherigen verbogenen und wackelnden Notenständer ausgetauscht und neue Notenpulte beschafft. Dank einer Spende der Hochbegabtenförderung des Landes Hessens konnte Matthias Ernst, der Leiter der Bläsergruppe, zehn stabile Notenpulte für den Musikraum kaufen.

Ab jetzt können unsere Musiker mit stabilen Pulten unterrichtet werden und müssen sich nicht über wackelnde Ständer und fliegende Notenblätter ärgern.

Wir bedanken uns zudem bei Matthias Ernst und dem Posaunenchor der Michaelsgemeinde Reichelsheim für die langjährige Kooperation und die engagierte Unterstützung. Unsere Anfänger an den Blechblas-Instrumenten haben dank ihrer Hilfe die Möglichkeit, in einer AG während des Unterrichts die ersten Töne zu lernen.  Die Schüler können sich dafür ein Instrument vom Posaunenchor leihen und zunächst ausprobieren, ob sie Spaß am Spielen haben. Für die fortgeschrittenen Musiker gibt es die Möglichkeit, später im Jugendposaunenchor der Michaelisgemeinde mitzuspielen.

Speed 4

Auf die Plätze fertig los...

Aufgepasst mit ADACUS

Zum Schulanfang überreichten Bürgermeister Stefan Lopinsky und ADAC-Vertreter Heinz Muntermann den Schulanfängern gut sichtbare Warnwesten. Die Übergabe war Teil der ADAC-Aktion ADACUS. An dieser Stelle wollen wir auch auf den sicheren Schulweg hinweisen, damit ihr Kind die Schule sicher erreicht.

 

mehr

Hurra, wir haben eine "Experimentier-Werkstatt" gewonnen!

Mit dem Paket „Werkstatt Experimentieren" erweitert die Reichenberg-Schule ihren kreativen Lernansatz um ein weiteres attraktives Element. Die Schule zählt zu den bundesweit 50 Gewinnern der Initiative „Spielen macht Schule", die von den 16 Kultusministerien unterstützt wird. Die Reichenberg-Schule überzeugte die Wettbewerbsjury mit einer originellen und durchdachten Präsentation. Der Fokus lag dabei auf der kreativen Förderung der Schüler mit technischem Material. Die besten Konzepte wurden anschließend von einer Fachjury ausgezeichnet und die „Werkstatt" für die Schule zusammengestellt.