Reichenbergschule
Reichenbergschule
 

Aktuelle Corona Infos

Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Schulgemeinde,
im Rahmen eines transparenten Umgangs mit der Thematik "Coronavirus SARS-CoV-2" finden Sie hier aktuelle Informationen aus dem Hessischen Kultusministerium, zu den Reaktionsmechanismen, im Falle einer Verdachtsinfektion mit dem Virus:
Hessisches Kultusministerium: Informationen zum Umgang in Sachen Coronavirus

Ich bitte Sie bei einem Verdacht um entsprechende Verantwortung und Besonnenheit im Umgang mit möglichen Symptomen. Als erstes nehmen Sie bitte telefonischen Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf und benachrichtigen Sie die Schulleitung auf telefonischem oder elektronischen Weg.

Bitte beachten Sie, dass solange kein begründeter/nachgewiesener Fall vorliegt die allgemeine Schulpflicht weiter besteht und Sie Ihr Fernbleiben entschuldigen müssen.

Was ist der Unterschied zwischen Erkältung, Grippe und einer Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2-Virus)?
Bei einer Erkältung beginnt die Erkrankung langsam, die Beschwerden dauern eine Woche. Symptome sind Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen, erhöhte Temperatur. Bei einer Grippe ist der Krankheitsbeginn schnell. Auffällig ist ein starkes Krankheitsgefühl. Beim Coronavirus kann es bis zu 14 Tage dauern, bis erste Symptome auftreten. Die Betroffenen sind wahrscheinlich schon während der Inkubationszeit infektiös. Bei den Symptomen können Durchfall, Atemnot oder Lungenentzündung dazukommen.

An wen kann man sich wenden, wenn man sich einfach nur Sorgen macht und Infos braucht?
Erstmal bei der Hotline des Hessischen Sozialministeriums anrufen und sich beraten lassen (0800-5 55 46 66, täglich von 8 bis 20 Uhr). Wenn weitere Infos benötigt werden, den Hausarzt anrufen oder außerhalb der Sprechzeiten den Ärztlichen Bereitschaftsdienstes (116117). Viele Informationen findet man auch im Internet unter www.infektionsschutz.de oder auf www.rki.de.

Was tun, wenn man Angst hat, sich angesteckt zu haben - aber keine Krankheitssymptome hat?
Hier sollten Sie sich zuallererst folgende Fragen beantworten:

  • Haben Sie sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten?
  • Hatten Sie Kontakt zu einer infizierten Person?
  • Und leiden Sie unter Symptomen wie Fieber, Husten oder Atemnot?

"Wenn diese Fragen mit ja beantwortet werden, sollte der Hausarzt aufgesucht werden", sagt Sabine Jobmann. Die Direktorin der Zentralen Notaufnahme am Klinikum und sieht ihre Einrichtung nicht als erste Anlaufstelle: Dort geht es um die richtig schweren Fälle.

Ich wünsche uns allen eine schnelle Rückkehr zu einem „normalen Alltag“ und stehe Ihnen bei weiteren speziellen Fragen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Christine Hartmann
Schulleitung

 

 

Aktuelle Information rund um das Thema Corona Virus erhalten sie hier.

Unterstützen Sie unseren Förderverein

Einkaufen und Gutes tun...

AmazonSmile schreibt 0,5 % des Wertes Ihrer Einkäufe dem

Förderverein Reichenbergschule gut.

Infos:

Unterrichtszeiten

1.Std.     7.55- 8.40 Uhr

2.Std.     8.45- 9.30 Uhr

3.Std.     9.50-10.35 Uhr

4.Std.   10.40-11.25 Uhr

5.Std.   11.40-12.25 Uhr

6.Std.   12.30-13.15 Uhr

 

 

 

 

Hier finden Sie die Material-Basisliste für das neue 1. Schuljahr

Was gibt es Neues?

14.08.2020                        Informationen zum Schulstart

14.08.2020 Termine

14.08.2020 Hygieneplan 5.0

27.07.2020 Schulprofil

8.07.2020                                          An die Eltern der Schulanfänger

 

Wir sind dabei bei

Nächster Termin

17.08.2020 Schulstart

Schulshirts online bestellen

https://schushi.de

Reichenberg-Schule
Beerfurther Str. 24
64385 Reichelsheim (Odenwald)

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 7.30 Uhr - 14 Uhr

Unser Sekretariat

Telefon: 06164 64205-70

Telefax: 06164 64205-80

Email:
info@reichenberg-schule.de

 

Reichenberg-Schule fürs Smartphone

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reichenberg-Schule

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.